Das Online Magazinfür mehr Lebensfreude im Alter

Die neue Woll-Lust – Häkel- und Strickkleider für Straßenlaternen

9. September 2016

0
©Fotolia

Bunte Laternenpfähle, Fahrradständer und Stromkästen stehen in Großstädten an jeder Straßenecke. Ein besonderer Hingucker sind sie aber, wenn es sich nicht einfach nur um bemalte oder besprühte Exemplare handelt, sondern sie mit farbenfrohen Häkel- und Strickkleidern aufgehübscht wurden. »Guerilla-Stricken« nennt sich der Trend, der graue Städte verschönern soll und manchmal auch politische Botschaften transportiert, zum Beispiel gegen Atomstrom. Leider ist die kuschelige Kunst an öffentlichem Eigentum nicht überall gern gesehen und die Künstler arbeiten heimlich im Schutz der Dunkelheit. Wer trotzdem mitmachen möchte, beginnt also am besten mit dem eigenen Gartenzaun. Als Material eignet sich Acrylwolle. Beim nächsten Regenschauer soll sich das Wollkleid schließlich weder vollsaugen noch seine Farbe verlieren – wobei Regenmäntel für Zaunpfähle sicherlich auch eine hübsche Idee wären.

Kommentar schreiben