Das Online Magazinfür mehr Lebensfreude im Alter

Ganz geschmeidig: Porridge

10. Dezember 2018

3

In Großbritannien war es nie weg, in Deutschland kommt es jetzt noch mal ganz groß raus: Porridge, auch bekannt als Haferbrei oder Oatmeal. Wir haben Versionen für jeden Geschmack getestet.

Chia Porridge »Sweet Starter« Crunchy & Erdbeere von WYLD

Drin sind außer Hafer, Chia und Erdbeeren auch Sultaninen, weiße Schokolade, Reis und Kokos – 100 % bio. Die perfekte, nicht zu süße Kombination aus gesunder Ernährung und Genuss. Tipp: kalt und mit frischem Obst essen!

350 g, ca. 4,95 Euro

 

BIO Heidelbeer-Apfel- Porridge von Verival

Nur wenige Zutaten (Hafer, Apfel, Heidelbeere, Nuss, Sultanine, Öl und Reis – kein Palmöl, kein Zucker!) sorgen für intensiven Fruchtgeschmack. Das Porridge hat die ideale Konsistenz, eine gut definierte Struktur und ausgewogene Proportionen. Unser Testsieger!

350 g, ca. 4,95 Euro

 

Superfood Porridge Apple & Cinnamon von Seedheart

Statt Hafer kommen Buchweizen und Hirse ins Spiel, kombiniert mit Datteln, Amaranth, Quinoa, Leinsamen und Kastanienmehl. So entsteht eine körnige und ungemein sättigende Mahlzeit. Der Apfel- Zimt-Geschmack passt perfekt zur kühleren Jahreszeit.

275 g, ca. 5,90 Euro

 

 

Schokoladiges Porridge von Kölln

Vollkornhaferflocken, Vollmilchschokolade und Karamellsirup: Was sich anhört wie ein Nachtisch, verwöhnt auch schon zum Frühstück und ist dabei immer noch gesünder als die meisten Schokomüslis. Der Hersteller rät allerdings selbst dazu, das Porridge zum Beispiel mit frischen Früchten zu verfeinern.

325 g, ca. 1,99 Euro

Kommentar schreiben