Das Online Magazinfür mehr Lebensfreude im Alter

Große Abenteuer mit Enkelkindern

4. Juli 2018

0

© POST – Family Resort


In diesen sechs Unterkünften in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sind Großeltern und Enkel*innen besonders gut aufgehoben. Garantiert ist für jedes Budget etwas dabei.


Ferienhof Laurenz, Gronau (Westfalen)

Zum Urlaub auf dem Bauernhof lädt Familie Laurenz im Münsterland ein. Ihr Hof ist ganz und gar auf kleine Gäste eingestellt. Ob Spielscheune, große Lufthüpfkissen oder Reitstall: Hier können sich Enkel*innen und Großeltern nach Lust und Laune austoben und die Natur und Tierwelt entdecken. Bei einer gemeinsamen Planwagenfahrt oder beim Grillabend werden dann auch schnell Freundschaften geschlossen, sodass die Großeltern die Kinder auch mal sich selbst überlassen können. Praktisch: Falls Sie beim Packen doch etwas vergessen haben, ist auf dem Hof vom Lätzchen bis zum Leihbuggy alles vorhanden. Und wenn Sie mal eine kleine Pause brauchen, steht eine liebevolle Kinderbetreuung kostenlos zur Verfügung.

Mehr dazu unter www.ferienhof-laurenz.de


Jugendherberge Berchtesgaden (Bayern)

In Berchtesgaden trifft Tradition auf Moderne: Zwischen Nationalpark, Königssee und Watzmann liegt das Haus Untersberg. Die erste Design-Jugendherberge Deutschlands lockt mit knallig buntem Wandanstrich und Farbakzenten in den sonst eher praktisch möblierten Zimmern. Das eigentliche Abenteuer beginnt aber draußen. Direkt vor der Tür kann man zu unzähligen Wander- und Fahrradtouren durch Berg und Tal aufbrechen. Echte Erlebnisse sind auch der Hochseilgarten, geführte Kanutouren und die Märchenwanderung.

Mehr dazu unter www.berchtesgaden.jugendherberge.de


Ulrichshof, Rimbach (Bayern)

Dass sich Wellnessurlaub und kleine Gäste nicht ausschließen, beweist der Ulrichshof im Bayerischen Wald. Bei der Wahl der Zimmerkategorie ist Obacht geboten, denn es gibt einen noch unrenovierten, dafür aber preisgünstigeren Teil des Hotels und einen Teil mit modernen Suiten. Für alle Gäste gleich ist der riesige Spa- Bereich mit Poollandschaft, Wasserrutschen, Dampfbad, finnischer Sauna und separatem Wellnessbereich für die Großen. Im hauseigenen Restaurant wird zudem mit vorwiegend regionalen Produkten gekocht.

Mehr dazu unter www.ulrichshof.com


Cavallino Bianco (Südtirol, Italien)

Die Grande Dame unter den Familienhotels ist das Cavallino Bianco in Südtirol. Es liegt am Rande der Dolomiten in St. Ulrich in Gröden. Hier kommen alle auf ihre Kosten: Die Suiten sind elegant, kinderfreundliche Elemente wie niedrige Waschbecken oder Beistellbetten sind unauffällig ins Design-Konzept integriert. Für die Enkel*innen wird so gut wie alles geboten, was man sich an Freizeitaktivitäten vorstellen kann: Kletterwand, Hüpfburg und XXL-Puppenhaus sind nur einige Höhepunkte. Da die Bergwelt direkt vor der Tür liegt, bieten professionelle Betreuer*innen je nach Saison eine Ski- und Bikeschule mit Mountainbike an. Die Großeltern erkunden derweil beim Nordic Walking die Wanderwege oder entspannen im bestens ausgestatteten Beauty- und Spa-Bereich.

Mehr dazu unter www.cavallino-bianco.com


Jugenherberge St. Alban, (Basel, Schweiz)

Im vornehmen St. Alban Quartier ist in den Mauern einer ehemaligen Seidenfabrik heute eine Jugendherberge untergebracht. Wer jetzt an klapprige Etagenbetten und muffige Aufenthaltsräume denkt, liegt weit daneben. Mit Sichtbeton, viel Holz und minimalistischem Interieur versteht sich die Herberge eher als Design-Hotspot. Versuchen Sie, eines der Eckzimmer zu bekommen. Hier blickt man aus den bodentiefen Fenstern direkt auf die grünen Bäume. Das Zentrum, der Rhein und das Museum Papiermühle sind fußläufig zu erreichen. Nettes Extra speziell für Großeltern: Ab zwei Übernachtungen ist ein Abendessen gratis.

Mehr dazu unter www.youthhostel.ch/de/hostels/basel/


POST – Family Resort, (Salzburger Land, Österreich)

Knapp anderthalb Stunden Autofahrt von München entfernt liegt das POST – Family Resort. Umgeben ist das Haus von einer Berglandschaft wie aus dem Bilderbuch. Jede Menge alpines Flair herrscht auch in den Zimmern und Suiten, die mit neuen Holzmöbeln, Holzböden und dicken Vorhängen rustikal gemütlich sind. Für Langeweile bleibt keine Zeit. Je nach Alter gibt es ein umfassendes Angebot: Die Kleinsten werden bei einer Babymassage verwöhnt, größere Enkel*innen probieren sich in Angel- und Zauberkursen oder der Naturwerkstatt aus. Teenager finden sicher weder Billard noch Bogenschießen oder Rafting peinlich und öde. Eine eigene Therme sowie einen großzügigen Indoor-Spielbereich gibt’s noch obendrauf.

Mehr dazu unter www.post-familyresort.com

Kommentar schreiben