Das Online Magazindes AWO Magazins für Seniorenzentren

Ode an Bad Salzuflen

20. August 2012

2

von der Gast-Autorin Ursula Schüren aus dem AWO Seniorenzentrum Feierabendhaus in Bad Salzuflen

 

An den Ufern eines Flusseso welchen man die Salze nennt,
liegt die Badestadt Salzuflen die wahrscheinlich jeder kennt.

Hast du Luftnot, hast du Schmerzen oder brauchst Erholung nur,
hast du es vielleicht am Herzen, hilft dir eine Badekur.

Hat zu Hause dir die Sonne mal genommen allen Mut,
such‘ dir hier ein bisschen Schatten, das tut oft erfreulich gut.

Willst du in die Ferne schweifen, schau dir die Umgebung an,
dabei wirst du dann begreifen, was dir Lippe bieten kann.

Bist du nicht gut auf den Beinen, ist’s im Kurpark wunderbar,
Kurkonzert, so will mir scheinen, gibt Abwechslung hie und da.

Fährst du nach der Kur nach Hause, schauen alle sehr erstaunt;
nach so einer kurzen Pause warst du nie so gut gelaunt.

Sie möchten auch Gast-Autor/in werden? Das freut uns! Lesen Sie hier, wie es geht.

Kommentar schreiben