Das Online Magazindes AWO Magazins für Seniorenzentren

Über das AWO Journal

Das AWO Journal ist ein Unterhaltungs-, Informations- und Ratgebermagazin für Senioren und ihre Familien.

Die Ausgaben erscheinen vierteljährlich und sind kostenlos. Auf halbseitigen Extra-Umschlägen (den sog. »Flappen«) stellen sich Seniorenzentren der AWO Bezirks- und Kreisverbände Mittelrhein, Oberbayern, Rheinland, Unterfranken, Hamburg, Pfalz, Baden, Hessen-Süd, Leverkusen, Ostwestfalen-Lippe, Karlsruhe und Heinsberg vor. Die Herausgabe des Magazins erfolgt in Kooperation und mit deren Genehmigung.

Das »AWO Journal« versteht sich als glaubwürdige Werbung für die Senioreneinrichtungen der Arbeiterwohlfahrt. Die Publikation transportiert ein positives Bild der AWO Altenpflege in die Öffentlichkeit und stellt somit einen wichtigen Baustein zur Gewinnung neuer Bewohnerinnen und Bewohner dar.

Das »AWO Journal« wirbt dafür, dass das Altern als natürlicher, gesellschaftlicher Prozess verstanden wird. Lebensqualität, Menschlichkeit und die vielen weiteren Facetten rund um das Thema Alter & Pflege werden im »AWO Journal« immer wieder neu, lesenswert und sympathisch dargestellt.


Das Team

Redaktion Print
Eric Langerbeins &
Andrea Bierle

Dieses Duo reist durch ganz Deutschland und bringt beeindruckende und bewegende Bilder und Geschichten aus dem Leben in AWO Seniorenzentren mit.

Redaktion Online
Henning Fischer &
Linda Gode

Die Online-Redaktion sorgt dafür, dass awo-journal.de immer auf dem neuesten Stand ist – mit vielen weiteren Artikeln und Berichten für die Besucher.

Kreation Print
Marvin Tschechne &
Ekaterina Afonina

Hier wird dem Heft sein Gesicht verliehen. Texte setzen, Bilder auswählen, Artikel gestalten: Die Arbeit der Grafiker grenzt schon mal an Zauberei.

Text und Lektorat
Kirsa Kleist,
Alina Halbe &
Ute Hauswerth

Das Text-Trio hat im Laufe der Jahre einen beachtlichen Wissensschatz zum Thema »Generation 50+« und »AWO« angesammelt. Es editiert, redigiert und korrigiert im Heft und im Web.

Kontakt
Jennifer Huber-Mayer &
Annkathrin Münster

Sie sind nicht nur die gut gelaunten Stimmen am Telefon, sondern kümmern sich um die gesamte Organisation und beantworten ganz persönlich jeden Leserbrief.