in

Zeit zum Durchatmen: Die Camperin

Einrichtungsleiterin-Frau-Brückner
© Eric Langerbeins/COMMWORK Werbeagentur GmbH

Regina Brückner, Einrichtungsleiterin im AWO Seniorenzentrum Huchem-Stammeln, über Ihre Leidenschaft fürs Camping.

Der Campingplatz Hetzingen ist seit vier Jahren mein Zuhause, zumindest von Montag bis Freitag. Die Wochenenden verbringe ich in Neuwied, wo mein Mann, unser Border Collie Paul und ich in einem Haus mit großem Garten leben. Schon alleine wegen unseres Hundes, der immer an meiner Seite ist, kam eine Dienstwohnung für mich nicht infrage – genauso wenig wie tägliches Pendeln: 140 Kilometer ins AWO Seniorenzentrum Huchem-Stammeln in Niederzier sind einfach zu weit.

Als ich die Stelle annahm, machte ich mich auf die Suche nach einem Ganzjahres-Campingplatz und erstand über ebay einen Wohnwagen – die richtige Entscheidung! Der Hund hat hier genug Auslauf, und ich bin in netter Gesellschaft. Bereits um sechs in der Früh erwartet mich eine Tasse frisch gebrühter Kaffee, den mir mein Nachbar Jo jeden Morgen draußen vor die Tür stellt. Und wenn ich im Sommer von der Arbeit komme, laufen alle in Badesachen rum. Nach einem arbeitsintensiven Tag fühlt sich das wie Urlaub an!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
LATA 65 - credits Rui Gaiola 01

Dosenkunst

106-jährige Seniorin trifft auf Obama